News

Impressionen vom Tag der offenen Tür 2020

Auch in diesem Jahr konnten wir viele Gäste begrüßen. Eltern mit ihren Kindern, aber auch Großeltern sowie ehemalige Schüler und Kollegen nutzten die Gelegenheit, unsere Oberschule zu besuchen.

Besonders künftige Fünftklässler mit ihren Eltern sollten einen Eindruck von unserer Einrichtung gewinnen. Sie konnten sich in den Unterrichtsräumen  über verschiedene Fächer und deren Anforderungen informieren. Eltern nutzten auch die Möglichkeit, mit Lehrern ins Gespräch zu kommen, zum Beispiel zu Fragen der Inklusion, des beruflichen Werdegangs oder der Schulpartnerschaft mit Schottland.

Ob Informatik, Physik, Kunst oder Geschichte … - alle Kollegen hatten, unterstützt von engagierten Oberschülern, eine interessante Präsentation ihre Fächer vorbereitet.

Auftritte der Schülerband und des Jugendchores fanden viel Zuspruch. Ebersbacher Sportvereine unterstützten uns, indem sie sich in der Turnhalle vorstellten. Vielleicht hat so der eine oder andere Lust bekommen, sportlich aktiv zu werden.

Unser ehemaliger Kollege J. Leppich sorgte für einen weiteren Höhepunkt, als er der Schule ein wertvolles Fernrohr übergab, welches künftig den Physikunterricht bereichern wird.

Und auch wenn der alte Alchimist Böttger vergeblich versuchte Gold herzustellen, war es am Ende doch eine begeistert aufgenommene Show unserer beiden Chemielehrer.

Das vielfältige Ganztagsangebot konnte man im Freizeitzimmer kennenlernen und Vertreter des Fördervereins zeigten, auf welche Weise die Schule unterstützt wird.

Für hungrige Gäste hielt die Schülerfirma im Keller einen kleinen Imbiss bereit.

Wir danken allen fleißigen Helfern für einen gelungenen Abend und hoffen, viele neue Schüler bei uns aufnehmen zu können.

Einladung zum Tag der offenen Tür 2020!

Wenn im Chemiezimmer knallend experimentiert wird, im Geografiezimmer alle Landkarten aufgezogen werden, die Technikräume ihre Produkte und Maschinen präsentieren und die Schottland AG ihre Reise vom Schüleraustausch vorstellt, dann ist wieder der „Tag der offenen Tür“ an der Oberschule Ebersbach.
Wir laden alle Interessierten, Eltern, Geschwister, Freunde der Schule, Ehemalige … ganz herzlich am Mittwoch, 05. Febraur 2020 von 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr zu uns in die Schule ein.
Ganz besonders gilt unsere Einladung allen Viertklässlern der Umgebung und ihren Eltern, die die Möglichkeit nutzen können, um sich über die Angebote und Räumlichkeiten unserer Schule zu informieren. Für Sie werden wir spezielle Angebote bereithalten, die Ihnen und Ihren Kindern einen Eindruck davon vermitteln sollen, was uns wichtig ist und was Sie und Ihr Kind von uns erwarten können.
Darüber hinaus präsentieren Projekte und Arbeitsgemeinschaften, die Fachbereiche und verschiedenste Gruppen sich und ihre Arbeit.
Kommen Sie uns besuchen und machen sich ein Bild von unserer Schule! Wir freuen uns auf Sie!

Schnuppertag für Viertklässler der Grundschule Lenz an der Oberschule Ebersbach

Am 28.01.2020 konnten wir in der Oberschule Ebersbach SchülerInnen der 4. Klasse aus Lenz begrüßen. Die kleinen Gäste konnten zunächst im Freizeitzimmer mit Frau Büchner, Frau Kulke und Frau Bergmann erste Fragen stellen, was sich denn alles so ändert, wenn man die Oberschule besucht, welche neuen Fächer hinzukommen und was sonst noch für Fragen unter den Nägeln brannten. Bevor es dann in den Unterricht ging, gab es eine kleine Stärkung mit Obst und Nüssen zum Frühstück.

Die angehenden OberschülerInnen besuchten im Anschluss den Biologie-, den Kunst und den Informatikunterricht, um sich einen Eindruck vom Schulleben machen zu können.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei den lieben Gästen und allen Unterstützern für ihren Beitrag zum Gelingen des Tages.

 

Besuch der 4. Klassen der Grundschule Kalkreuth an der Oberschule Ebersbach – ein Schnuppertag

Am 16.01.2020 besuchten uns an der OS Ebersbach 39 SchülerInnen und Schüler der 4. Klasse der Grundschule Kalkreuth.
Zunächst konnten sich Frau Büchner als Schulleiterin und Frau Bergmann als Inklusionsassistentin vorstellen. Danach beantworteten die Schülerinnen Lea, Alina und Laura der 10a die vielfältigsten Fragen der angehenden Oberschüler.
Nach einer kleinen Frühstückspause zur Stärkung ging es dann zur Sache. Gemeinsam mit den Klassen 5a und 8a hatten unsere kleinen Gäste die Möglichkeit am Schnupperunterricht in Geografie, Biologie, Physik und Deutsch teilzunehmen.
Wir bedanken uns bei allen tatkräftigen Unterstützern, die das Event zu einem so gelungenem gemacht haben.

Fleißige Wichtel nahmen am Striezelmarkt teil

Am 06.12.2019 fand im AWO - Pflegewohnheim Rödern ein Striezelmarkt statt. Lange vorher hatten sich viele fleißige Hände unserer Schule auf diesen besonderen Weihnachtsmarkt für die Heimbewohner, deren Angehörige und Gäste vorbereitet. An unserem Verkaufsstand wurden lecker duftende Plätzchen, gesunde Kräuterprodukte und dekorative Weihnachtsbasteleien angeboten.

Allen Teilnehmern eine schöne Weihnachtszeit und ein erfolgreiches Jahr 2020!

Schulwettbewerb Hochsprung mit Musik der OS Ebersbach

Sieger des Hochsprungwettbewerbes dieses Schuljahres wurde mit rekordverdächtigen 1,45 m Celine Host. Damit übertraf sie in der Punktewertung sogar weit die besten Jungen, die mit 1,65 m (Fynn Rosenbaum) oder 1,35 m (Constantin Kugler) in ihren Klassen ebenfalls Spitzenleistungen erreichten. Die größte Steigerung und den verdienten dritten Platz aber erzielte Ben Hertmanowski mit 1,50 m. Noch davor auf den zweiten Platz kam Nele Brunert mit 1,40 m. Das Wichtigste: Alle 18 Teilnehmer kämpften wieder mit vollem Einsatz um bestmögliche Ergebnisse und natürlich auch um die Startplätze in den Schulauswahlmannschaften, von denen vier im Juni zum Regionalfinale in Dresden startberechtigt sind. Zur weiteren Verbesserung der Sprungtechnik findet noch vor Weihnachten ein Trainingslehrgang zum  Erlernen der Floptechnik statt.


Tolle Ergebnisse der Straßensammlung für die Deutsche Kriegsgräberfürsorge

 

Ein ganz großes Lob an die Schüler der 8. Klassen!

Die Straßensammlung für die Deutschen Kriegsgräber war auch in diesem Jahr ein Supererfolg! Wir konnten den Betrag von 2018 noch einmal übertreffen und es wurden über 1 800 € gesammelt!

Besonders erfolgreich waren aus den Klassen 8 die folgenden Schüler: Ruben Ritter, Gregor Bennewitz und Julian Krämer.

Außerdem erhielten die Schüler der 8. Klassen Unterstützung von einigen älteren Schülern: Nora Hanitzsch, Elise Klinger, Leni Kölling und Patrick Menger.

Unser Dank geht auch an die Spender aus den Ebersbacher Ortsteilen: Beiersdorf, Bieberach, Cunnersdorf, Freitelsdorf, Göhra, Naunhof, Kalkreuth, Rödern und Ebersbach.

Jugend trainiert für Olympia – Leichtathletik-Schulauswahlmannschaft

Mit vier Mannschaften im Regionalfinale

Vier der sechs gestarteten Ebersacher Leichtathletik-Auswahlmannschaften qualifizierten sich am Donnerstag, dem 26.9.2019 im Kreisfinale in Dresden für die nächste Runde, darunter erstmals alle drei Mädchen-Mannschaften. Bei  fast jedem Start lagen die Leistungen unserer Schüler im Bereich ihrer Bestleistungen, viele übertrafen diese erheblich. 

Allein Elina Schreiber (9) stellte drei Schulrekorde auf: über 800m in 2:39,2 min, im Weitsprung mit 4,88 m und im Hochsprung stellte sie mit 1,48 m den bisherigen Rekord von Alexa Hillmann, ebenfalls 1,48 m, ein.  Celine Host verbesserte den Schulrekord im Weitsprung der Klasse 7 auf phantastische 4,92 m.

Weitere herausragende Ergebnisse  erkämpften sich im Hochsprung Celine Host (7) mit 1,40 m, Ben Thieme (10) mit 1,66 m, Lucas Lau (9) über 75 m mit 9,4 s, was viele Schüler nicht einmal über 60 m schaffen, Nele Brunnert (8) mit 43 m und Antonia Leßke (6) mit 35 m im Schlagballwerfen und Nora Hanitzsch mit 9,20 m im Kugelstoßen. Lukas Hähne , Bruno Lehmann und Benjamin Pietzsch zeigten im Speerwerfen mit über 31, 30 und 27 m sozusagen eine hervorragende Mannschaftsleistung ebenso wie das Hochsprungtrio Celine  Host, Sarah König und Anna Fruhstorfer und die 800 m – Truppe Richard Saalbach, Luis Schumann und Paul Krauspe. Jeweils mehrere sehr gute Ergebnisse erreichten auch Lunis Sroka, Vivien Klinger, Ferdinand Henke und Paul Kirchner. Zwei nicht näher genannte Weitsprung- Pechvögel  lernen hoffentlich aus ihren Fehlern.

Nicht nur die Einzelleistungen, sondern auch die Staffelergebnisse stellten die sicheren Mannschaftssiege (jeweils 100-200 Punkte Vorsprung) eindrücklich unter Beweis, besonders der deutliche Sieg der WK2-Mädchen auch gegenüber den Schulstaffeln des Meißner Bereiches. Erfreulich ist ebenfalls, daß in den Wettkampfklassen 3 und 4 der Jungen mit der OS Schönfeld eine weitere ländliche Oberschule unseren Bereich zum Regionalfinale in Dresden vertreten wird.

Besuch aus Schottland

Nach jahrelangem Briefwechsel und dem Schüleraustausch nach Schottland im vergangenen Jahr, konnten wir den Schotten endlich auch unsere Schule, die Oberschule Ebersbach, und unseren Alltag zeigen.

Am Mittwoch, Donnerstag und Freitag vergangene Woche wurden die Schüler der Schottland AG jeweils von einem Schüler von unserer Partnerschule aus Kelso begleitet. Sie nahmen ganz normal am Unterricht teil. Im Englischunterricht hatten die 10. Klassen ein besonderes Projekt, bei dem sie ihre eigenen Comics produziert haben. Nach der Schule kamen die schottischen Schüler mit zu uns nach Hause. Wir haben sie mit zu unseren Freireitaktivitäten genommen, egal ob Fußball, Reiten oder Tanzen. Am Abend gab es in den Familien traditionelles deutsches Essen.

Am Samstag waren die Gastschüler den ganzen Tag bei uns in den Familien. Da war zum Beispiel genügend Zeit für einen Ausflug. Wir waren mit Alex, Niamh und Sophie im Elbsandsteingebirge auf der Festung Königstein und auf der Bastei.  Andere Schüler zeigten ihren Partnern das Schloss Moritzburg, waren im Spreewald paddeln oder sogar Räucherkerzen in Handarbeit herstellen.

Ein gemeinsamer Ausflug nach Dresden durfte natürlich nicht fehlen. In Dresden besuchten wir das Panometer mit der Ausstellung „Dresden 1945“. Anschließend gab es eine kleine Führung durch die Altstadt mit Besichtigung der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten. Am Montag ging es für uns alle mit dem Bus nach Seiffen ins Erzgebirge. Dort nahmen wir an einer Führung durch eine Schauwerkstatt zur traditionellen Erzgebirgskunst teil. Im Anschluss daran fuhren wir zur Sommerrodelbahn, das war für alle ein großer Spaß. Am Montag war der letzte Tag in den Gastfamilien. Der Abschied war für viele sehr schwer und es flossen so einige Tränen beim Abschied.

Wir alle hatten eine wunderschöne gemeinsame Zeit! Freundschaften und die Englischkenntnisse wurden vertieft. Es ist toll, dass so ein Schüleraustausch dank der Förderung durch das Programm Erasmus+ möglich ist! Leider droht nun der Brexit und damit auch das Ende der finanziellen Förderung. Wir werden natürlich trotzdem an unserer Schulpartnerschaft festhalten.   

Helene Petzsch

Hilfe, die Schotten kommen nach Ebersbach ;)

Endlich ist es soweit. Nachdem wir letztes Jahr im November in Schottland an unserer Partnerschule zu Besuch sein durften, kommen die Schotten nun zu uns an die Oberschule Ebersbach. Im Mai war Frau Forrest, die für die Schulpartnerschaft zuständige Deutschlehrerin der Kelso High School, zur Planung des Austauschs schon einmal da. Es war ihr zweiter Besuch an unserer Schule. Sie hat auch viele Klassen im Englischunterricht besucht und mit den Schülern gesprochen, manche kannte sie noch von ihrem ersten Besuch an unserer Schule. Zwei siebte Klassen haben sie mit typisch deutschem Frühstück überrascht. Zusammen mit Frau Küllmann hat sie sich auch verschiedene Sehenswürdigkeiten in der Region angeschaut. Später haben wir uns gemeinsam für zwei Tagesausflüge entschieden.

Nach dieser Vorbereitung ist es morgen soweit: Die Reisegruppe aus Schottland kommt in Deutschland an. Die 23 Schüler und drei Lehrer werden Mittwoch, Donnerstag und Freitag mit bei uns an der Schule sein und fahren nachmittags mit ihrem jeweiligen Partner nach Hause, sodass sie unseren Alltag kennenlernen. Nach dem Abendbrot in der Familie bringen wir sie wieder in die Unterkunft. Am Samstag hat jeder seinen Partner den ganzen Tag bei sich in der Familie und kann den Tag mit ihm gestalten, wie er möchte. Sonntag steht dann ein Tagesausflug nach Dresden ins Panometer und in die Altstadt an. Den Rest des Tages kommen sie wieder mit zu uns. Am Montag, unserem letzten gemeinsamen Tag, fahren wir noch nach Seifen.

Am Dienstag geht es für die Schüler der Kelso High School dann zurück auf die Insel.

Wir alle fiebern Mittwoch entgegen und freuen uns schon sehr auf den Besuch und die gemeinsame Zeit.

Finanzieren können wir diesen Besuch dank der Fördermittel aus dem Erasmus+ Programm der EU.

 

Lea Zerning            

Unser Schulsportfest 2019

Am 4. September trafen sich alle Ebersbacher Schüler und Lehrer auf dem Sportplatz, um das traditionelle Schulsportfest in Form eines leichtathletischen Dreikampfes abzuhalten.

Ebenso traditionell waren auch die Eröffnung mit dem Entzünden der Sportfestflamme durch drei Auswahlsportler der Klasse 6 und die feierliche Siegerehrung am Ende des Tages.

Diese besondere Atmosphäre hat sicher viel junge Sportler, nicht nur unsere Besten, zu Höchstleistungen motiviert. Im abschließenden 800 m – Lauf erkämpften viele Schüler der Klasse 10 sehr gute Zeiten, hervorzuheben sind besonders die 2:26 min von Richard Saalbach. Gesamtsieger wurde Paul Kirchner aus der Klasse 9b knapp vor Elina Schreiber (ebenfalls Klasse 9b). Beide erreichten in allen Disziplinen ausgezeichnete Leistungen.

Juniorwahlen an der Oberschule Ebersbach

Die Juniorwahl ist eine realistische Simulation der Landtagswahl in Sachsen 2019, bei der die Schülerinnen und Schüler erst eigene Erfahrungen mit demokratischen Wahlen machen können. Sie leistet somit einen wichtigen Beitrag dazu, dass sich junge Leute schon vor ihrem 18. Geburtstag intensiv mit Politik und ihren demokratischen Rechten beschäftigen.

An der Juniorwahl der OS Ebersbach, die am 28. August 2019 durchgeführt wurde, nahmen Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 7-10 teil.

Die neuen Fünfer sind da!

Auch in diesem Schuljahr dürfen wir wieder 2 neue fünfte Klassen an der Oberschule Ebersbach begrüßen!

Frau Wolf und Frau Lessig haben die beiden Klassen am Montag in Empfang genommen und die erste Woche mit ihnen verbracht. Natürlich stand vor allem das Kennenlernen, aber auch viel Organisatorisches, auf dem Plan. Am Dienstag wurde direkt eine Sportüberprüfung absolviert, bei der sich alle gut eingebracht haben und am Donnerstag haben wir dann gemeinsam bei einer Wanderung Ebersbach erkundet. Das hat viel Spaß gemacht und wir wünschen allen viel Erfolg für das Schuljahr.

Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit!