Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Schüleraktivitäten

Baum1
Baum3
Baum5
Die 5. Klassen pflanzen Obstbäume und -sträucher

Im Rahmen der Initiative "Sachsen pflanzt gemeinsam - Aktion 1000 Obstbäume" (Näheres hier) haben die beiden 5. Klassen zwei Birnbäume, einen Johannisbeerstrauch, einen Stachelbeerstrauch und drei Himbeersträucher gepflanzt.


Die Initiative wird im Rahmen einer Kooperation zwischen Deutschem Verband für Landschaftspflege (DVL)-Landesverband Sachsen e.V. und dem Bund Deutscher Baumschulen (BdB) e.V. Landesverband Sachsen umgesetzt.


Die Pflanzen wurden durch die Baumschule Winkler aus Priestewitz bereitgestellt und mit Unterstützung von Frau Schaar übernahmen die Schülerinnen und Schüler das Einpflanzen.


Diese Aktion förderte das Bewusstsein für Umweltschutz und bot den Schülern eine praktische Erfahrung im Bereich Natur und Nachhaltigkeit.

Baum2
Baum4
Baum7

Gründung der Schülerfirma „Cooking Girls“ zum neuen Schuljahr 2023/24

 

Das Schülercafé startete ins neue Schuljahr mit der Beratung und Beantragung der Förderung für Schülerfirmen. Im Dezember kam der positive Bescheid. Inzwischen sind ein paar aktive Jungen dazugekommen, so dass wir den Namen unbedingt ändern müssen.

 

 

Die erste Aktion war die Teilnahme am Schülercup der Fleischerinnung im Rahmen der Messe „Karriere Start“ am 19.01.2024

Zwei Teams unserer Schule zu je 3 Schülerinnen traten an. Die Aufgabe war schnell erklärt. Wir waren gut vorbereitet. Die Teams sollten Wraps herstellen und einen für die Jury besonders gestalten. Es wurde beratschlagt, geplant und experimentiert. Die Proben waren lecker!

Sogar der Ministerpräsident schaute im Rahmen seines Rundgangs den Teams beim Arbeiten über die Schulter.

Zu den Juroren gehörten 4 Mitglieder der Nationalmannschaft des Fleischerhandwerks. 

 


Das Endergebnis war knapp, aber das Team Nr. 5, vertreten durch Nuri H., Mia K. und Leticia D. gewann den Wanderpokal und für unsere Schule 500 €.
Stolz fuhren wir nach einem anstrengenden, aber sehr erfolgreichen Tag nach Ebersbach zurück.

 

 

Cup 1
Cup 2
Cup 3

Jugendchor an der Oberschule Ebersbach
 

Im Rahmen des GTA Angebotes der Oberschule Ebersbach haben die Schüler die Möglichkeit, Teil des Jugendchores zu sein, der ein Gemeinschaftsprojekt der evangelisch-lutherischen Kirchgemeinde Reinersdorf, der Oberschule Ebersbach, der Oberschule "Am Kupferberg" Großenhain und des Werner-von-Siemens-Gymnasiums Großenhain ist. 

Nähere Informationen finden Sie hier


Potenzialanalyse der 7. Klassen

Die Potenzialanalyse - ein Beitrag zur Berufsorientierung - der 7. Klassen fand am 28. und 29.11.2023 statt, wo die Schülerinnen und Schüler 6 Aufgaben bewältigten, 4 davon als Gruppenaufgabe und 2 Einzelaufgaben. Dabei wurden u.a. Fähigkeiten wie Kommunikation, Kritikfähigkeit und Arbeitsgenauigkeit beobachtet. Zum Schluss haben sich die Schülerinnen und Schüler selbst eingeschätzt.

Haus1 (1)
Kr_utersalz
Werbeplakat Schlittschuh (1)
Vorlesewettbewerb


Am Donnerstag, den 07.12.2023, fand der Vorlesewettbewerb der Klassenstufe 6 statt, welcher von Frau Wolf, Frau Kresse, Frau Arlt sowie den Mitgliedern des Leseclubs – Marissa S., Lea G., Anni-H. M. und Letizia R. aus der Klasse 10 – vorbereitet und geleitet wurde.


Zuvor hatten die beiden Klassenlehrerinnen Frau Kresse und Frau Arlt bereits in ihren Klassen die jeweils drei besten Vorleser unter den Schülern und Schülerinnen ausgewählt.
 

Vorlesewettbewerb Klasse 6_1
Vorlesewettbewerb Klasse 6_2

Die Jungen und Mädchen traten an jenem Tag dann jeweils gegen die drei besten Vorleser und Vorleserinnen aus der Parallelklasse an, um nun die ersten drei Plätze der gesamten Klasse 6 der Oberschule Ebersbach herauszustellen.
Den ersten Platz belegte dabei Aylin T., den zweiten Platz Ella S. und den dritten Platz eine Schülerin der Klasse 6a Herzlichen Glückwunsch!
Aylin T. wird demnächst am Landesfinale in Dresden teilnehmen.

 

13.12.2023, Letizia R. 10b

 


 

IMG_0131
Aktualisierung: Ergebnisse der beiden Teilnehmer an der Geographieolympiade

 

Am 30.11.2023 fand in Dresden das Regionalfinale der 18. Geographie-Olympiade statt. Die jeweils 12 besten Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 7 und 10 aus dem Standort Dresden (Stadt Dresden, Landkreis Meißen sowie Landkreis Sächsische Schweiz und Osterzgebirge) traten gegeneinander an. 

Tristan Brodt (10b) und Lina Charlotte Kirst (7b) qualifizierten sich beide dafür und nahmen somit an der 3. Stufe teil. Die Aufgaben waren deutlich umfangreicher und schwieriger. Beide verpassten nur knapp das Sachsenfinale. Lina Charlotte Kirst belegte in der Klassenstufe 7 den 4. Platz und Tristan Brodt in der Klassenstufe 10 den 6. Platz. 

Auch wenn keiner der beiden es in das Sachsenfinale geschafft hat, ist die gesamte Oberschule Ebersbach sehr stolz, dass es die beiden Schüler so weit geschafft haben. 

 

Eins steht fest: In drei Jahren werden wir an der 19. Geographieolympiade teilnehmen!


 

Vor einigen Wochen hat die Oberschule Ebersbach zum ersten Mal an der Sächsischen Geographie-Olympiade teilgenommen. Dieses Jahr waren die beiden Jahrgänge 7 und 10 an der Reihe. 

 

In der ersten Stufe wurden die beiden Schulsieger ermittelt: Lina Charlotte Kirst (7b) und Tristan Brodt (10b). Anfang November absolvierten die beiden die zweite Stufe. Von insgesamt 2700 Oberschul-Schülerinnen und -Schülern des Standortes Dresden konnten sich beide Schulsieger unter den besten 12 qualifizieren. Sie zählen somit jeweils zu den Top 1% ihres Jahrgangs. Dies berechtigt die Teilnahme am Regionalfinale. Die beiden Schulsieger und ihre Geographielehrerin Frau Metz fahren nun gemeinsam am 30.11.2023 nach Dresden. Im Staatsbetrieb Geobasisinformationen und
Vermessung findet die 3. Stufe, das Regionalfinale, statt. 


Die gesamte Oberschule Ebersbach drückt die Daumen, denn die jeweils besten drei Schüler der
Klassenstufe ziehen ins Sachsenfinale ein. Toi, toi, toi!

 

(Bildquelle: Arbeitskreis Sächsische Geographie-Olympiade)

 


 

Bildquelle: Arbeitskreis Sächsische Geographie-Olympiade
Klassenfahrt N 1. Duerer
Klassenfahrt N Oskar Fuehrung

 

 

Unsere Klassenfahrt nach Nürnberg

 

Wir, die Klassen 6a und 6b, sind mit unseren Klassenlehrerinnen Frau Kresse und Frau Gerlach sowie mit Frau Schober und Frau Köhler als Begleitpersonen vom 08. März bis 10. März 2023 auf Klassenfahrt nach Nürnberg gefahren. 


Am Mittwochmorgen holte uns der Bus ab und eine reichlich 4stündige Fahrt mit ein paar Pausen stand uns bevor. Nachdem wir ankamen, verstauten wir unser Gepäck in einem verschlossenen Raum und liefen zum Albrecht-Dürer-Haus. Dort lernten wir viele Fakten über den berühmten Maler. Als dies zu Ende war und wir wieder in der Jugendherberge ankamen, bekamen wir unsere Zimmer und einen Zeitplan mit allen Zeiten und Treffpunkten. In unseren Zimmern packten wir erst mal aus und bezogen unsere Betten. Wer wollte, konnte auch zum Sinwellturm mit Frau Gerlach gehen. Die, die nicht wollten, erkundeten noch ein wenig die Jugendherberge oder die Umgebung. Irgendwann gab es dann auch schon Abendessen. Dort gab es viel Auswahl. Danach hatten wir noch ein wenig Freizeit bis wir schließlich schlafen gingen. 
Am Donnerstagmorgen brachen wir nach dem Frühstück zum Planetarium auf.  Dort war es echt cool. Mit der U-Bahn sind wir danach zurück ins Landheim gefahren, um unser Lunchpaket zu essen. Daraufhin hatten wir eine Führung zum Buch „Oskar und das Geheimnis der verschwundenen Kinder“. Anschließend erfüllten wir unsere Aufgaben, ein bestimmtes Gebäude zu finden und Bilder zu machen. Schließlich durften wir allein in Gruppen Nürnberg erkunden und etwas shoppen gehen. Aber wir mussten 17:30 Uhr zurück sein. Nach dem Abendessen spielten wir als Klasse noch ein Spiel gemeinsam. Damit ging auch der 2. Tag zu Ende. 
Am nächsten Morgen mussten wir dann schon unsere Zimmer aufräumen und unsere Koffer packen. Nachdem wir diese in einen verschlossenen Raum brachten, sind wir entweder ins Deutsche Bahn Museum oder ins Deutsche Museum in die Zukunftsausstellung gegangen. Als die Zeit im Museum für uns zu Ende war, liefen wir zurück zur Jugendherberge, wo inzwischen der Bus schon auf uns wartete. Wir holten unsere Sachen, verstauten sie im Bus und fuhren nach Hause. 


Das waren drei schöne und ereignisreiche Tage, die uns sehr gut gefielen. 
Emilia Kaiser

Klassenfahrt N Planetarium
Klassenfahrt N Ende

 

*************************************************

 

Rollstuhlaktion im AWO Pflegewohnheim in Rödern

Anfang Mai bescherten Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 - 9 den Seniorinnen und Senioren des Pflegewohnheims eine wunderschöne Ausfahrt bei bestem Frühlingswetter. Dieser gemeinsame Spaziergang der Jugendlichen, die die Seniorinnen und Senioren in ihren Rollstühlen durch den frühlingshaften Ort geleiteten, bot ausreichend Gelegenheiten für generationsübergreifende Kommunikation. 


Der kleine Ausflug endete mit einem Eis für unsere Schülerinnen und Schüler am Wohnheim.


Diese Aktion stellte einen besonderen Höhepunkt für die Bewohner des AWO Pflegewohnheims dar und wurde mit großer Dankbarkeit aufgenommen.

Unten findet sich unter anderem die Abbildung eines Leserbriefs der Leiterin des Pflegeheims, der in der Sächsischen Zeitung veröffentlicht wurde und in der dieser Ausflug lobende Erwähnung findet.

 

Ein großer Dank gilt ebenfalls Frau Kathrin Müller, die mit großem Engagement diesen Ausflug organisiert hat!

Rollstuhlwanderung4
WhatsApp Image 2023-08-22 at 18.59.43
Rollstuhlwanderung Roedern

Im Frühjahr dieses Jahres wurden auf dem Schulhof zwei neue Apfelbäumchen gepflanzt.

Die Oberschule Ebersbach übernimmt die Patenschaft für diese beiden Bäume.

 

Die Patenschaft erfolgt im Rahmen der Initiative „Apfelbäumchen für Schulen und Kitas“.

Dieses nachhaltige Projekt soll den Lebensraum für zahlreiche Insekten sichern

und bezieht die Schülerinnen und Schüler ein.

Apfelbaum2 (1)
Apfelbaum1 (1)
Urkunde Baumpatenschaft Apfelbaum
Der Ton macht die Fliese
Stärkster Schüler
Französischolympiade
ADAC

Klicken Sie hier, um die Inhalte von "" anzuzeigen. Beim Aufruf gelten abweichende Datenschutzbestimmungen der Webseite ""